FacebookInstagramtwitter

 

 

Pfannengyros mit Metaxasauce

  • Warte-/Ruhezeit: mind. 4 Std.
  • Zeitaufwand: 30 Min.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
Pfannengyros mit Metaxasauce

Zutaten Hauptspeise

  • 800 g Schweinenacken od. -lachs
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 4 EL Gewürzmischung, griechisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten Sauce, Füllung, Beilage o.ä.

  • Metaxasauce
 
 

Zubereitung

  1. Waschen Sie das Fleisch unter kaltem Wasser und trocknen Sie es trocken.

    Parieren Sie das Fleisch. Entfernen Sie die Sehnen, aber nicht das gesamte Fett, sonst wird das Gyros zu trocken.

  2. Scheiden Sie es dann in ca. 1 cm dicke Scheiben. Diese dann in ca. 1 cm breite Streifen.

    Geben Sie die Fleischstücke in eine große Schüssel.

  3. Pellen Sie die Zwiebeln und schneiden Sie diese in zwei Hälften. Diese scheiden Sie in sehr feine Halbringe.

  4. Geben Sie nun die Gewürze über das Fleisch, dann die Zwiebelscheiben.

  5. Vermengen Sie nun alles sehr gut und kneten Sie das Fleisch und die Zwiebeln für ca. 5 Min. kräftig durch.

    Stellen Sie es dann abgedeckt für mind. 4 Std. - besser über Nacht - in den Kühlschrank und lassen Sie es durchziehen.

    Bereiten Sie eine Metaxasauce nach Rezept zu und lassen Sie diese ebenfalls über Nacht durchziehen.

  6. Nehmen Sie das Fleisch aus dem Kühlschrank, geben Sie etwas Öl über das Fleisch und würzen Sie es mit Salz und Pfeffer.

    Mischen Sie alles gut durch.

  7. Stellen Sie eine Pfanne auf den Herd und heizen Sie diese gut vor.

    Geben Sie dann das Fleisch hinein und braten Sie es gut an - wenden Sie es nicht zu früh!

    Stellen Sie die Metaxasauce ebenfalls zum Aufwärmen auf den Herd.

  8. Braten Sie das Fleisch rundherum gut an, aber braten Sie es nicht so lange bis es trocken ist. 2 bis 3 Minuten sollten auf jeden Fall reichen.

    Scheiden Sie die Petersilie in kleine Stücke und geben Sie die Stücke über das Fleisch und rühren Sie sie unter.

  9. Geben Sie dann von der Metaxasauce über das Fleisch in die Pfanne und lassen Sie alles zusammen noch für ca. 5 Min. durchziehen.

    Wenn Sie mögen können Sie jetzt noch etwas Käse darübergeben und im Backofen überbacken.

  10. Schneiden Sie die Fühlingszwiebeln in dünne Ringe und streuen Sie diese zur Garnitur über das Gyros.

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by