Hühnersuppe

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • Zeitaufwand: 2 Std.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad:
  • Print
Hühnersuppe

Zutaten

  • 1 Suppenhuhn
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knolle Ingwer
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 250 g Karotten
  • 1 Kartotte, groß (zusätzlich)
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Tüte Safran
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Chiliflocken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Basmati-Reis
  • 1 TL Curry
  • Sojasauce
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

  1. Das Huhn gut säubern und dann in einem großen Topf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Die große Möhre längs durchscheiden, die Zwiebel halbieren, die Ingwerknolle in Scheiben schneiden (ungeschält, da die Schale die gesunden Inhaltsstoffe enthält). Alle Zutaten bis hin zu den Lorbeerblättern dazutun. Auf mittlerer Stufe ca. 90 Minuten kochen.

  2. Während des Kochens die anderen Möhren und das Bund Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden (leicht anschrägen - das sieht besser aus).

  3. Den Reis in einem separaten Topf (oder Reiskocher) nach Packungsangabe gar kochen.

  4. Nach Ende der Garzeit das Huhn herausnehmen, die Brühe abseihen, dabei die Ingwerscheiben über der Brühe ausdrücken.

  5. Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und wieder in die Brühe geben. Das Gemüse zugeben, die Brühe mit 1 Liter Wasser auffüllen und nochmals 20 min. leise köcheln lassen.

  6. Mit dem Currypulver, der Sojasauce, dem Pfeffer und der geriebenen Muskatnuss abschmecken.

  7. Den Reis direkt auf die Teller geben und mit der Hühnerbrühe aufgießen.

Aufrufe

5702

Schreib Deinen Kommentar zu diesem Rezept

Du kommentierst als Gast (ohne Login).

Die App für Android & iOS

Holen Sie sich die App für Kulinarische-Probstei.de in Ihrem passenden Store:

Google Play Store App Store

 

Videos

Küchen-Shootings