FacebookInstagramtwitter

Graved Lachs

  • Zeitaufwand: 30 Min.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Print
Graved Lachs

Zutaten Hauptspeise

  • 1 kg Lachfilet
  • 2 Bund Petersilie, glatt
  • 2 Bund Dill
  • 200 g Zucker
  • 200 g Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • 2 TL Koriander
  • 2 TL Senfkörner
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 EL Ölivenöl
  • 1 EL Pflanzenöl
 

Zubereitung

  1. Vermischen Sie den Zucker und das Salz. Zerstoßen Sie die anderen Gewürze im Mörser und geben Sie sie zur Salz-Zuckermischung hinzu.
  2. Kleiden Sie eine flache Auflaufform mit einer Frischhaltefolie aus, so dass man mit den überstehenden Teilen den Lachs nachher einwickeln kann.
  3. Streuen Sie nun die Zucker-Salz-Mischung zur Hälfte darauf und machen Sie das selbe mit der Hälfte der Kräutermischung. Legen Sie die Lachsseite mit der Haut nach unten darauf.
  4. Verteilen Sie anschließend die restliche Salz-Zucker-Mischung auf dem Lachs und geben Sie die restlichen Kräuter darauf. Geben Sie das Olivenöl darüber und verschließen Sie nun die Folie möglichst eng.
  5. Lassen Sie den Lachs nun 48 Stunden so liegen und wenden Sie ihn dabei alle 8 Stunden.
  6. Spülen Sie danach die Kräuter und Gewürze ab und legen Sie die die Lachsseite - je nach Dicke - ca. 10 - 30 Min in kaltes Wasser. Reiben Sie sie anschließend mit dem Pflanzenblumenöl ein, bestreuen Sie sie deckend mit dem trockenen Dill und schneiden sie sie abschließend auf.

Rezept eingestellt von

Kulinarische Probstei

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by