FacebookInstagramtwitter

Carpaccio

  • Zeitaufwand: 30 Min.
  • Portionen: 4
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Print
Carpaccio

Zutaten Hauptspeise

  • 600 g Rinderfilet
  • 150 g Rucola
  • 200 ml Balsamico
  • 100 g Parmesan
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
 

Zubereitung

  1. Kochen Sie den Balsamico-Essig mit dem Zucker auf die Hälfte ein. Rösten Sie die Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Zugabe von Öl) ein wenig an, bis sie etwas Farbe nehmen - dann stellen Sie sie zur Seite.

  2. Rühren Sie nun das Ölivenöl in die Reduktion ein und schneiden Sie den Knoblauch in sehr kleine Stückchen. Nehmen Sie das Parmesanstück und hobeln Sie es in dünne Scheiben.

  3. Schneiden Sie (mit einer Küchenmaschine) das Rinderfilet in hauchdünne Scheiben. Waschen Sie gründlich den Rucola und lassen Sie ihn abtropfen, tupfen Sie ihn danach noch mit Küchenpapier ab.

  4. Verteilen Sie jetzt je 1 EL der Balsamico-Öl-Reduktion auf den Tellern - tropfenweise. Legen Sie anschließend die hauchdünnen Rinderfiletscheiben auf die Teller - gleichmäßig verteilt, aber ein wenig überlappend.

  5. Würzen Sie nun das Fleisch mit Salz, Pfeffer, dem Knoblauch und der restlichen Reduktion. Verteilen Sie nun abschließend den Rucola, die angerösteten Pinienkerne und die Parmesanspäne darüber und servieren Sie.

Rezept eingestellt von

Kulinarische Probstei

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by