Holsteiner Specksuppe

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
Holsteiner Specksuppe

Zutaten

  • 1 gr. Schinkenknochen (am besten mit Fleischresten)
  • 250 g geräucherter Speck
  • 1 Suppenbund Suppenkraut
  • 250 g Karrotten
  • 250 g Sellerie
  • 250 g Erbsen
  • 250 g Steckrüben
  • 250 g Porree
  • Mehlklöße
  • Griesklöße
  • 250 g Backpflaumen
  • Essig
  • Zucker

Zubereitung

  1. Den Schinkenknochen vom Schlachter zersägen lassen und zusammen mit dem Speck über Nacht in Wasser einweichen.

  2. Dann mit reichlich kaltem Wasser aufsetzen und 3 bis 4 Std. auf mittlerer Flamme kochen lassen. Dabei häufig abschäumen damit die Suppe ganz klar bleibt.

    Die Backpflaumen ebenfalls jetzt einweichen.

    Das Suppenkraut während der letzten 30 Min. mitkochen.

  3. Am Ende der Kochzeit die Brühe durchseihen und anschließend mit dem kleingeschnittenen Gemüse wieder auf den Herd setzen und weiter köcheln lassen.

  4. Nach 20 Minuten die vorher eingeweichten Backpflaumen und die zweierlei Klöschen hinzugeben und alles zusammen noch ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  5. Mit Essig und Zucker abschmecken.

  6. Reichen Sie dazu Salzkartoffeln und den kleingeschnittenen Speck.

     

     

Aufrufe

11321

Schreib Deinen Kommentar zu diesem Rezept

Du kommentierst als Gast (ohne Login).

Die App für Android & iOS

Holen Sie sich die App für Kulinarische-Probstei.de in Ihrem passenden Store:

Google Play Store App Store

 

Videos

Küchen-Shootings