FacebookInstagramtwitter

Sie finden im hier im Kochbuch Rezepte aus der Region - und zusätzlich noch ergänzend einige Rezepte, deren Ursprung nicht in der Probstei zu finden sind. Hierzu gehören alltägliche Gerichte, schon beinahe vergessene Spezialitäten und neuzeitliche, moderne Küche.

Zwiebel-Sahne-Hähnchen

  • Portionen: 3
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Print
Zwiebel-Sahne-Hähnchen

Zutaten Hauptspeise

  • 500 g Hühnerbrust
  • 350 g Zwiebeln
  • 200 ml Schlagsahne
  • 150 ml Weißwein
  • 150 ml Gemüse- od. Geflügelbrühe
  • 1 TL Mehl
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
 

Zubereitung

  1. Die Filets unter fließendem kalten Wasser abwaschen und danach trocken tupfen.
  2. Jede Hühnerbrust in 4 - 6 Stücke schneiden, dann mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gefettete Auflaufform legen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die Butter in einem Topf erhitzen und die in feine Ringe geschnittenen Zwiebeln darin ca.12 bis 15 Minuten andünsten. Die Zwiebelringe dürfen ruhig etwas braun werden - aber nicht schwarz! Nach Ablauf der Zeit die Zwiebeln mit dem Mehl bestäuben und etwas anschwitzen lassen. Nun mit dem Weißwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und warten bis der Weißwein fast komplett verflogen ist..
  5. Dann die Gemüse- bzw. Geflügelbrühe und die Schlagsahne angießen und dann die Sauce ein wenig einköcheln lassen.
  6. Die Sauce über die Fleischstücke in der Auflaufform gießen. Je nach Geschmack etwas geriebenen Käse zum Überbacken drüberstreuen. Die Form für ca. 25 bis 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.

Rezept eingestellt von

Kulinarische Probstei

Kommentare (0)

Bewertet mit 0 von 5 Sternen - basierend auf 0 Bewertungen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Bewerte dieses Rezept:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen


Viel Spaß beim Nachkochen und "Guten Appetit!" - ob selbst gekocht oder vom Profi zubereitet.

 

Sie kennen noch ein Gericht das hier unbedingt fehlt? Dann registrieren Sie sich gleich und stellen Sie es ein!

Sie möchten Ihren Betrieb hier ebenfalls präsentieren?

© 2011-2022 Kulinarische-Probstei.de. Alle Rechte vorbehalten | Powered by